Vom Krebs gebissen

Marion Knaths, Hoffmann und Campe, 2006

Zehn Jahre nachdem sie ihre erste Chemotherapie begonnen hatte, schrieb sich Marion Knaths als das von der Seele, was sie seither erlebt und durchlebt hatte. Sie war 25, als sie erfuhr, dass sie Morbus Hodgkin im letzten Stadium hat. Die Heilungsprognose ging gegen Null. Marion Knaths kämpfte. Mit sich und ihrer Krankheit. Ihr Buch ist keine klassische Autobiografie. Vielmehr geht es ihr darum, „zu zeigen, dass wir auch in schrecklichen Situationen selbst handeln und gestalten können“, wie sie im Vorwort schreibt. Natürlich stehen ihre sehr persönlichen Erfahrungen im Vordergrund: mit Ärzten, mit dem Gesundheitssystem, mit Ängsten. Und es öffnet Strategien, damit umzugehen. Ein hilfreiches Buch für Krebskranke ebenso wie für deren Angehörige. Marion Knaths ist inzwischen eine gefragte Trainerin für Spitzenkräfte im Management. Leseprobe bei Amazon im Bezugs-Tipp hier unter dem Link.

Hier bestellen

29.02. – Rare Diseases day: Krebs braucht Kommunikation wenn keiner deine krankheit kennt Jedes Jahr am 4. Februar wird das Thema Krebs am World Cancer Day besonders eindrücklich in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Gesundheitsorganisationen, Unternehmen, öffentlichen Institutionen und natürlich auch yeswecan!cer geht es an diesem Tag um Aufklärung, Beseitigung von Halbwissen, den Aufruf zur regelmäßigen...
Wir. Mutmach-Podcast von Funke Hier gehts um yeswecan!cer Seit den ersten Sendeminuten sind wir große Fans des „Wir. Mutmach-Podcast von Funke“. Drei Mal die Woche interviewen Journalist und Autor Dr. Hajo Schumacher und seine Frau Suse, die als Psychologin und Coachin arbeitet, Mut machende Prominente und ExpertInnen – mal kritisch, mal einfühlsam. Gemeinsam suchen sie nach...
Die YES!APP lernt sprechen Hilf uns, Besser zu werden Sie ist die Kernzelle von yeswecan!cer. Mit unserer YES!APP fing 2019 alles an. Bis heute haben sich rund 25.000 KrebspatientInnen und ihre Angehörigen dort angemeldet, um sich jederzeit und überall unkompliziert mit anderen Betroffenen auszutauschen. Somit ist die YES!APP die größte digitale Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene. Fünf Jahre nach ihrem Launch...