YES!FAMILY & FRIENDS

Weil wir gemeinsam weniger einsam sind und mehr erreichen können, wollen wir als yeswecan!cer ein Dachverband für verschiedene Organisationen und Unternehmen sein, die sich die Enttabuisierung des Themas Krebs auf die Fahne schreiben. Wir wollen Betroffene und Angehörige unterstützen und die Kommunikation untereinander sowie mit Expert*innen aus dem medizinischen Bereich fördern. Hier findet ihr alle Mitglieder der YES!FAMILY & FRIENDS, die einen wichtigen Teil dazu beitragen.

Logo Deutsches Innovationsbündnis Krebs & Gehirn

Deutsches Innovationsbündnis Krebs & Gehirn setzt Schwerpunkte in den Bereichen Awareness für Krebserkrankungen des Gehirns sowie Digitalisierung und Einsatz künstlicher Intelligenz. Sie setzt sich für die Nachwuchsförderung, verbesserte Möglichkeiten der Patient*innenpartizipation und die Unterstützung innovativer Wissenschaftsprojekte mit den Themen Krebs & Gehirn ein.

Logo Gemeinsam gegen Glioblastom

Gemeinsam gegen Glioblastom stellt ein ausführliches Informationsportal für Betroffene des aggressiven Gehirntumors Glioblastom (GBM) zur Verfügung und will Patient*innen besser vernetzen. Sie bieten den Stimmen von Expert*innen und Betroffenen der Krankheit gleichermaßen eine Plattform.

Logo Superhelden fliegen vor – Dada Peng

Superhelden fliegen vor ist eine Initiative, deren Ziel es ist, mediale und künstlerische Inhalte und Angebote für junge Sterbende und ihre Freund*innen zu schaffen. Gegründet wurde Superhelden fliegen vor von dem Künstler Dada Peng, der selbst mehrere Menschen an den Krebs verloren hat und sich seither für Betroffene stark macht.

PINK! Aktiv gegen Brustkrebs ist ein ärztlich geführtes online Angebot für Frauen mit Brustkrebs. Sie wollen Informationen und Empfehlungen übersichtlich zur Verfügung stellen und dabei auf individuelle Situationen eingehen. PINK! bietet Betroffenen wie Angehörigen nicht nur einen Therapie-Assistenten an, sondern z.B. auch einen Podcast, Videobeiträge und eine Community.

DKMS LIFE ist eine gemeinnützige GmbH, die schon 1995 gegründet wurde und seitdem im Kampf gegen Blutkrebs aktiv ist. Als mittlerweile eigenständige Tochtergesellschaft gehört sie zur DKMS, einer international gemeinnützigen Organisation. Im Gegensatz zur Mutter beschäftigt sich DKMS LIFE nicht mit Stammzellspenden, sondern will krebskranken Menschen Hoffnung und Lebensmut schenken. Sie wollen eine Unterstützung während Therapien sein, um Heilungsprozesse positiv zu beeinflussen.

Kurvenkratzer InfluCancer ist eine Plattform, die Menschen dazu einlädt, ihre Krebs-Geschichten zu teilen. Egal ob als Blog, Kommentar oder Video – sie wollen das Thema Krebs enttabuisieren. „Wir brechen auf in eine Zeit, in der Krebs als das gesehen wird, was er ist: Das Normalste auf der Welt. Normaler noch als Regentage, Sandstrände oder Zapfsäulen“, schreiben sie auf ihrer Website. Das Team glaubt an die heilsame Kraft der Kommunikation.

Heldenhilfe unterstützt mit seinem Netzwerk krebserkrankte Feuerwehreinsatzkräfte und deren Angehörige in der schweren Zeit der Therapie. Die Geschwistern Florian und Jasmin Brunke gründeten den Verein im Mai 2020 nach dem Krebstod ihres Vaters Bernd, der Feuerwehrmann war.