Mildred Scheel – Erinnerungen an meine Mutter

Cornelia Scheel, Rowohlt 2015

Cornelia Scheel blickt auf das Leben ihrer Mutter zurück, sehr persönlich und sehr anekdotenreich. Momente aus ihrer Kindheit verschmelzen mit Eindrücken aus dem Leben mit einer Frau, die es sich zum Ziel gesetzt hatte, dem Krebs den Kampf anzusagen und sich für Aufklärung und Forschung, aber auch für die Nachsorge der Patienten einzusetzen. „Krebs war ein Tabu; wer daran erkrankte konnte kaum darüber reden, weder mit Freunden noch am Arbeitsplatz,“ erinnert sich Cornelia Scheel. Dass ihre Mutter schon früh wusste ihren eigenen Weg zu gehen, unorthodoxe Entscheidungen zu treffen und gern auch mal auf Konventionen pfiff, hat sicher wesentlich dazu beigetragen, dass ihre Stiftung so erfolgreich wurde.

Hier bestellen

Nach der Diagnose Krebs ist das Bedürfnis nach Aufklärung, Austausch und Orientierung besonders groß. Dies gilt vor allem dann, wenn es sich um seltene Tumorerkrankungen handelt oder um Behandlungen, die über die Standardtherapien hinausgehen. In Kooperation mit Tageszeitungen der Funke Medien und ausgewählten Kliniken veranstaltet yeswecan!cer.org die Informationsreihe YES!CON SPEZIAL. Top Krebs-Expert:innen informieren über neueste...
GGG_LunchTalks 2022
Anlässlich der Brain Tumour Awareness Week veranstaltet Gemeinsam gegen Glioblastom vom 31. Oktober bis 4. November eine Reihe an virtuellen Lunch-Talks für Glioblastom-Betroffene, Angehörige und Interessierte. Die kurzen Lunch-Talks zur Mittagspause sollen Betroffenen, ihren Angehörigen und Interessierten einen direkten Austausch mit unseren Expert*innen ermöglichen, auf ihre Bedürfnisse aufmerksam machen und wichtige Themen rund um das Glioblastom...
  Hol Dir das Goodie Bag und dazu wichtige Informationen und Inspiration für ein Leben mit Krebs . Auf der YES!CON 3.0 am 15. und 16.10.22 in München. Diese hochwertige Umhänge-Tasche von Lässig  ist lässig, robust und nachhaltig. So wie wir. Unser exklusives Geburtstagsgeschenk für die ersten Tausend Besucher der YES!CON in München, wo vor...