Bewegend und wegweisend – #Mutmacher im Museum

Zwölf Frauen sind für die Foto-Ausstellung „#Verwandlung“ in der #Kunsthalle Rostock in ihre Lieblingsrolle geschlüpft. Ob als Waldfee oder im Charleston-Kostüm, sie alle verbindet eines – die Diagnose #Krebs.

Biografische Texte begleiten die gezeigten Bilder, der Fotograf arbeitet auch an einem Buch zu diesem Projekt, das dazu beitragen will, den Krebs zu enttabuisieren.

Drei der Frauen, die auf den Fotos in Rostock zu sehen sind, haben die Ausstellungseröffnung leider nicht mehr erlebt. Dazu gehört auch Heike Kutz. „Der Tod ist näher gekommen, umso mehr zählen nun die schönen Momente“, steht neben ihrem Foto im Stil von Frieda Kahlo.

Jazzsängerin Jacqueline Boulanger, Vorsitzende des Vereins „Gemeinsam mehr Mut – Wege bei Krebs“ hat die Ausstellung nach belgischem Vorbild initiiert. Bis 9. März sind die Bilder in der Kunsthalle Rostock zu sehen, danach sollen sie auf Wanderschaft gehen.

Das ZDF hat über Ausstellungseröffnung berichtet: https://www.facebook.com/ZDFheute/videos/2221926524540121/

Einen Zeitungsbericht gibt es hier: http://bit.ly/2Ubh5I9Vereinsseite „Gemeinsam mehr Mut e.V.“ https://gemeinsam-mehr-mut.yolasite.com/

Nicht vergessen, an diesem Wochenende ist die GLOW by dm in der Gruga Halle Essen! Auf unserem Stand gibt es tolle gratis YES! ( Non Permanent) TATTOOS von FOREVER NEVER . Hol Dir das YES! Forever Never Tattoos Forever Never Tattoos #dubistnichtallein #yeswecancer #mpfngggnkrbs
Über 170 Teilnehmer*innen, 15 Sprecher*innen und 100 Zuschauerfragen. Wir sagen DANKE – bei allen, die gestern Teil unserer digitalen Veranstaltung zum Glioblastom-Tag 2022 waren. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele wunderbare Teilnehmer*innen hatten und sind schon jetzt gespannt auf kommende Events. Du konntest nicht dabei sein? Kein Problem!...
20220712-Beirat-yeswecan!cer-Prof.Dr.Ingo-Froböse-qu
Herzlich willkommen in unserem Team: Prof. Dr. Ingo Froböse wurde von unserem Executive Board offiziell als 20. Beiratsmitglied bestätigt. Er  leitet das Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung und das Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Darüber hinaus ist er wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Qualitätssicherung...