Glioblastom – Riesige Resonanz auf yeswecan!cer Informationsveranstaltung

130 Betroffene (30 davon online) sowie Experten aus ganz Deutschland nahmen am 12.9. an unserer Veranstaltung auf dem Charité Campus in Berlin teil. Da es jährlich nur wenige Tausend Glioblastom Patienten gibt, ist bei diesen der Bedarf an Aufklärung, Informations- und Erfahrungsaustausch riesengroß. Schirmherr Prof. Dr. med. Peter Vajkoczy, Direktor der Neurochirurgischen Klinik an der Charité, Hirntumorexperte Prof. Dr. med. Martin Glas, Leiter der Neuroonkologie an der Uniklinik Essen, die Psychoonkologin (WPO) Dr. med. Dorothee Wiewrodt, Oberärztin für Neurochirurgie/ Psychotherapie, Universitätsklinikum Münster und weitere Experten und Expertinnen informierten über den aktuellen Stand der Forschung, lebensverlängernde und die Lebensqualität verbessernde Möglichkeiten. Während der Veranstaltung und im Livestream gab es die Gelegenheit für Q&As und danach zum direkten persönlichen Gespräch mit den anwesenden Spezialisten.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

• Wir möchten uns auch in Zukunft für Glioblastom Patienten engagieren u. ihnen mit dem Rat von Experten zur Seite stehen und haben dazu das Forum www.glioblastom.de initiiert.

Die überwältige Resonanz der Betroffenen und der Fachärzte hat uns darin bestärkt diese Art von Informationsveranstaltungs-Reihen fortzusetzen – auch zu anderen Krebs-Themen und als Expertenchat innerhalb unserer Yes!App.

Mit diesen Informationsveranstaltungen und -initiativen wollen wir auch denjenigen Patienten Gehör verschaffen, die an seltenen und unheilbarem Krebs erkrankt sind.

Unsere Mission : You Are Not Alone.

Du bist nicht allein !

Pünktlich zur YES!CON haben yeswecan!cer und die Paten Maren und Eugen Schiller, Regina Sowinski, Joko Winterscheidt und Stefanie Giesinger zum RUN4LIFE Charity Lauf aufgerufen. Das Ergebnis? 372 Läufer:innen, 4.287 erlaufene Kilometer und 42.870 Euro gesammelte Spenden!  Mitlaufen konnte jeder von überall auf der Welt, denn der Lauf fand ausschließlich virtuell statt. Im Vorfeld der YES!CON...
Brustkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Jährlich sind über 70.000 Frauen davon betroffen. Durch eine Rekonstruktion der Brustwarzen kann Frauen dabei geholfen werden, ihre Lebensqualität zu verbessern. Die fotorealistische Tätowierung hilft vielen Frauen, nach einem Wiederaufbau der Brust, mit der Krankheit abzuschliessen und ein besseres Körpergefühl zurückzuerhalten. Wieviel Vertrauen und Respekt braucht es,...
Grußwort Jens Spahn
„Die Diagnose Krebs ist für viele Betroffene und ihre Angehörigen erst einmal ein Schock. In dieser Situation ist die Selbsthilfe von unschätzbarem Wert“, sagte Jens Spahn (CDU) in seinem Grußwort zum Auftakt der zweiten YES!CON. Der Bundesgesundheitsminister übernahm erneut die Schirmherrschaft für die digitale Krebs-Convention, die am 18. und 19. September im Berliner bUm –...