GEMEINSAM GEGEN GLIOBLASTOM – Digitale Veranstaltung am 23. Oktober 2020 zum Start der INTERNATIONALEN BRAIN TUMOUR AWARENESS WEEK

Am 23. Oktober 2020 organisiert Gemeinsam gegen Glioblastom zum Start der internationalen Brain Tumour Awareness Week eine digitale Veranstaltung für Glioblastom-Patient*innen und Angehörige. In Podiumsdiskussionen, Workshops und Vorträgen sollen der Austausch zwischen den Beteiligten ausgebaut werden. 

Es sind unter anderem folgende Veranstaltungspunkte geplant:

  • Ein Impulsvortrag eines Patienten sowie eines behandelnden Arztes
  • Podiumsdiskussion zur individuell passenden Therapieauswahl und vertrauensvollen Ärzt*in-Patient*in-Beziehung
  • Zeit zum (digitalen) Austausch zwischen Patient*innen, Angehörigen und Expert*innen
  • Workshops zu neuen Therapieansätzen und zum Umgang mit der Erkrankung im Alltag 

Hier könnt Ihr Euch kostenfrei registrieren, um dabei zu sein.

Um alle Teilnehmenden während der COVID-19 Pandemie bestmöglich zu schützen, findet die Veranstaltung rein virtuell statt. Alle Videos der Veranstaltung werden nach der Veranstaltung auf dieser Internetpräsenz veröffentlicht. Den Veranstaltungsflyer findet Ihr hier.

2022-News-Sex und Sommer
Sex und Sommer – kein Tabuthema für uns! Sexualität ist völlig normal, unabhängig vom Alter. Aber Vorsicht ist geboten, denn sogenannte Humane Papillomviren (HPV) sind Erreger der häufigsten sexuell übertragbaren Viruserkrankungen und werden über Haut- und Schleimhautkontakt übertragen. Rund 80 Prozent aller sexuell aktiven Menschen infizieren sich mindestens einmal im Leben mit diesen Viren, sie...
2022-NEWS-YESWECAN!CER-VISION-ZERO-SUMMIT
Heute und morgen kommen Visionäre in Berlin beim #visionzero Summit zusammen um das neue Herangehensweisen an das Thema Krebs zu diskutieren. Unser Gründer, Jörg A. Hoppe ist heute um 14:40 auf der Bühne. Hier ist der Link um sich kostenlos im Livestream anzumelden: https://www.vision-zero-summit.de/
CALL-IN-yeswecan!cer-220623-Eric Wrede-susann reimann-1200x1200-sw2
Patientenverfügung, Testament, digitaler Nachlass – im Krankheitsfall sollten ungeklärte Fragen noch zu Lebzeiten geregelt werden. Was gehört in eine Patientenverfügung, um auf der Intensivstation selbstbestimmt zu bleiben? Wie sorge ich dafür, das Mitangehörige im Todesfall nicht in ein finanzielles Loch fallen? Wie möchte ich, dass mit meinem digitalen Alter Ego auf Facebook & Co umgegangen...