CALL-IN: Recht auf Reha

Wenn zur Diagnose auch noch der Papierkram kommt. Wie finde ich mich zurecht, was muss ich beantragen, wo erhalte ich Hilfe? Für viele Patienten ist eine Rehabilitation nach der Krebsbehandlung eine wichtige Hilfe, um wieder gestärkt in Alltag und Beruf zurückzufinden. Bis zu 151.000 Reha-Leistungen werden pro Jahr in Deutschland in Anspruch genommen. Mit Corona sind die Zahlen jedoch rückläufig. Für viele Patienten stellen sich Fragen wie: welche Form von Rehabilitation ist die richtige? Wo sollen die Massnahmen stattfinden? Stationär oder ambulant? Welche Voraussetzungen müssen für den meist 3 wöchigen Aufenthalt erfüllt sein? Wie laufen die Antragsverfahren ab? Gibt es ergänzende Leistungen? Und wie geht es nach der Reha weiter?

yeswecan!cer-Moderatorin Daniela Noack im Gespräch mit Jan Gleitze, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft für Krebsbekämpfung besprechen.

Wir freuen uns auf möglichst viele Fragen von Euch. Unabhängig davon, ob Ihr nächsten Donnerstag live dabei sein könnt oder nicht: Schreibt uns oder schickt uns Eure Frage als Video (max. 1 Minute) an: [email protected]. In der YES!APP könnt Ihr Eure Fragen live während der Sendung stellen.

29.02. – Rare Diseases day: Krebs braucht Kommunikation wenn keiner deine krankheit kennt Jedes Jahr am 4. Februar wird das Thema Krebs am World Cancer Day besonders eindrücklich in das Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Gesundheitsorganisationen, Unternehmen, öffentlichen Institutionen und natürlich auch yeswecan!cer geht es an diesem Tag um Aufklärung, Beseitigung von Halbwissen, den Aufruf zur regelmäßigen...
Wir. Mutmach-Podcast von Funke Hier gehts um yeswecan!cer Seit den ersten Sendeminuten sind wir große Fans des „Wir. Mutmach-Podcast von Funke“. Drei Mal die Woche interviewen Journalist und Autor Dr. Hajo Schumacher und seine Frau Suse, die als Psychologin und Coachin arbeitet, Mut machende Prominente und ExpertInnen – mal kritisch, mal einfühlsam. Gemeinsam suchen sie nach...
Die YES!APP lernt sprechen Hilf uns, Besser zu werden Sie ist die Kernzelle von yeswecan!cer. Mit unserer YES!APP fing 2019 alles an. Bis heute haben sich rund 25.000 KrebspatientInnen und ihre Angehörigen dort angemeldet, um sich jederzeit und überall unkompliziert mit anderen Betroffenen auszutauschen. Somit ist die YES!APP die größte digitale Selbsthilfegruppe für Krebsbetroffene. Fünf Jahre nach ihrem Launch...