20220712-Beirat-yeswecan!cer-Prof.Dr.Ingo-Froböse-qu

Prof. Froböse verstärkt unseren Beirat

Herzlich willkommen in unserem Team: Prof. Dr. Ingo Froböse wurde von unserem Executive Board offiziell als 20. Beiratsmitglied bestätigt. Er  leitet das Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung und das Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Darüber hinaus ist er wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Qualitätssicherung in Prävention und Rehabilitation und hat zahlreiche weitere Funktionen und Ämter inne, u.a. Sachverständiger des Deutschen Bundestages in Fragen der Prävention.

 

Während seiner Studienzeit wurde Froböse mehrfach deutscher Vizemeister über 100 Meter, deutscher Vizemeister über 200 Meter sowie deutscher Hochschulmeister über 200 Meter. Er sagt über sich selbst: „Seit frühester Kindheit brenne ich für Bewegung und Sport und habe das große Glück, dass meine Passion zu meinem Beruf geworden ist. Als Wissenschaftler habe ich so zu meiner Leidenschaft gefunden, andere mit diesem ,Virus’ anzustecken – für mehr Wohlbefinden und Lebensqualität!“

 

Neben seiner Tätigkeit als Universitätsprofessor ist Froböse Autor zahlreicher Bücher in den Themenbereichen Gesundheit, Ernährung und Sport. Sein aktueller Bestseller heißt „Der Stoffwechsel-Kompass: Was uns in der zweiten Lebenshälfte fit, schlank und wach hält“. Zusätzlich unterstützt er uns nun in unserem Beirat!

Am 14. September kannst Du bei unserer YES!CON SPEZIAL in Essen zum Thema „Präzisionsonkologie. Neue Chancen bei Lungen- und Brustkrebs“ live dabei sein! Beginn des Vortrags Lungenkrebs ist um 16 Uhr, Brustkrebs beginnt um 18.30 Uhr.   Anmelden kannst Du Dich ab sofort via Mail an [email protected] oder telefonisch unter 0201/804 8058. Die Funke-Gruppe übertragt...
yeswecan!cer hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Krebs auf gesellschaftlicher Ebene zu enttabuisieren. Wir möchten mit unseren Informations- und Kommunikationsangeboten das Leben mit Krebs leichter machen, Patient:innen und Angehörige befähigen den individuellen Umgang mit der Krankheit zu finden und diesen selbst zu gestalten. Wir möchten Krebs-Betroffene zusammenbringen und den unkomplizierten Austausch mit Expert:innen...
yeswecan!cer hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Thema Krebs auf gesellschaftlicher Ebene zu enttabuisieren. Wir möchten mit unseren Informations- und Kommunikationsangeboten das Leben mit Krebs leichter machen, Patient:innen und Angehörige befähigen den individuellen Umgang mit der Krankheit zu finden und diesen selbst zu gestalten. Wir möchten Krebs-Betroffene zusammen- bringen und den unkomplizierten Austausch mit...