Full House at the #Welteierstockkrebstag in Berlin

Der Aktionstag in Berlin, den die Deutsche Stiftung Eierstockkrebs am 12.5.2019 unter der Federführung von Prof. Dr. med. Jalid Sehouli organisiert und ausgerichtet hat, hat uns sehr beeindruckt. Ein tolles Beispiel dafür, dass Krebs kein Tabuthema sein sollte und eine gute Aktion, um einerseits wichtige Informationen als Betroffene zu erhalten und zugleich zu sehen, dass es immer eine Community Gleichgesinnter gibt, die einen stärkt. Wir freuen uns, dass wir dabei sein konnten

Im Internet auf www.stiftung-eierstockkrebs.de gibt es alle Infos zur Stiftung und aktuelle News.

Foto v.l.n.r. Jochen Kröhne, Lois und Jenny von yeswecan!cer im Mutmacher-Shirt. Hintergrund-Aufsteller: yeswecan!cer-Supporterin Stefanie Giesinger

#strong2gether #yeswecancer #mutmacher #Einerstockkrebs #CharitéBerlin #Welteierstockkrebstag2019

2022-Grillen-und-Krebs-News (1)
Es wird wieder gegrillt! Genießt die Zeit, achtet aber auf die Gesundheit. Denn das heiße Vergnügen gesundheitsgefährdend und sogar krebserregend sein. Problematisch sind die sogenannten heterozyklischen aromatischen Amine (HAA) und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).  Beide Gruppen können in die Darmzellen eindringen und sich dort in unser Erbgut anlagern. Deshalb sollten Krebsbetroffene und deren Angehörige ein...
CALL-IN-yeswecan!cer-22-05-26-Veit Buecklein-Daniela noak-1200x1200-sw
Im Kampf gegen Leukämie machen neuartige Immuntherapien Hoffnung für Patienten, deren Krebserkrankung auf klassische Behandlungen nicht anspricht. So kann der Einsatz einer CAR-T-Zell-Therapie Menschen heilen, die bisher als unheilbar galten. Wie helfen bispezifische Antikörper und hoch-effektive T-Zellen dem Immunsystem im Kampf gegen die Tumorzellen auf die Sprünge? Was ist noch möglich, wenn weder Chemotherapie noch...
2022-Sportkampagne-News
Neue Kampagne „Bewegung ist die beste Medizin“. Die Deutsche Krebshilfe, der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Sporthochschule Köln machen damit auf die Möglichkeiten der Krebsprävention aufmerksam. Gemeinsam wollen die drei Partner-Organisationen Menschen dazu motivieren, sich mehr zu bewegen und somit etwas für ihre Gesundheit zu tun. „Kein Medikament und keine Heilpflanze wirken derart umfassend...