#MUTMACH WEEK FOR WORLD CANCER DAY

yeswecan!cer and SAT.1 celebrate life and give courage - for a life with the disease cancer, which every:r second person living in Germany gets.
Together with SAT.1, we are launching #MutMachWoche for World Cancer Day 2022 on February 4.
For seven days - from Friday to Friday - SAT.1 tells #MutMach stories about living with cancer in magazines, reports and other programs.

Hier die ersten Trailer zur #MutMachKampagne: Trailer 1,  Trailer 2,  Trailer 3.

 

SAT.1-Chef Daniel Rosemann: „SAT.1 ist für seine Zuschauer:innen ein wichtiger Begleiter durch das Leben. Wir bringen unsere Zuschauer:innen zum Lachen und Weinen – und wollen mit Rat und Tat immer an ihrer Seite stehen. Genau das wollen wir in der ersten SAT.1 #MutMachWoche einlösen. Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit mit Jörg A. Hoppe und seinem Team. Mit yeswecan!cer hat er eine sehr moderne Selbsthilfegruppe geschaffen. Wir wollen yeswecan!cer noch bekannter machen.“

SAT.1-Chefredakteurin Juliane Eßling: „Im Freundeskreis, in der Familie, im Kolleg:innenkreis: Krebs bewegt jede:n von uns irgendwann im Leben, und trotzdem spricht kaum jemand offen darüber. Zusammen mit yeswecan!cer holen wir das Thema in der SAT.1 #MutMachWoche aus der Tabuzone. Wir erzählen Mutmachgeschichten, und wir klären über Vorsorge auf.“

Jörg A. Hoppe, Gründer von yeswecan!cer und Erfinder der YES!APP: „Krebs ist eine Diagnose, keine Guillotine. Klar, der Schock am Anfang ist riesig, für Betroffene genauso wie für ihr Umfeld. Deshalb ist es umso wichtiger, sich alle Hilfe – stellungen zu holen, die es nur gibt: medizinisch, seelisch und zwischenmenschlich. Hilfe zur Selbsthilfe bietet die YES!APP. Wir wollen Leben mit Krebs ein wenig leichter machen. Es ist großartig, dass wir mit SAT.1 in der #MutMachWoche allen Zuschauern zeigen können, was wir jeden Tag in unserer YES!APP sehen: Krebs hat viele Gesichter. Und in der Gemeinschaft kann man besser mit ihm leben. #Dubistnichtallein.“

 

PROGRAMM

SAT.1

 

SAT.1-Frühstücksfernsehen

4. bis 11. Februar 2022, ab 5:30 Uhr 

Familie, Freunde, Verwandte, Bekannte: Fast jede:r kennt im Umfeld Betroffene, die mit der Diagnose Krebs umgehen müssen. In der „SAT.1 #MutMachWoche“ widmet sich Deutschlands erfolgreichste Morningshow, moderiert von Marlene Lufen und Daniel Boschmann, eine Woche lang intensiv dem Thema Krebs: mit Informationen zu Vorbeugung, Forschung und Behandlung sowie sehr persönlichen #MutMachGeschichten, u.a. von „SAT.1-Frühstücksfernsehen“-Reporter Benjamin Bieneck, der 2020 selbst mit der Diagnose Hodenkrebs konfrontiert wurde.

 

Nachricht von Mama in acht Folgen

ab 7. Februar 2022, 20:15 Uhr

Die junge Mutter Elli (Jessica Ginkel) macht ihrer Familie ein überwältigendes Abschiedsgeschenk: In hunderten selbstgedrehten Videos voller Humor, Liebe und Lebensfreude steht sie ihrer Familie in allen möglichen – und unmöglichen – Situationen zur Seite. Egal ob Geburtstagswünsche oder Gute-Nacht-Grüße, Tipps fürs Backen oder gegen Liebeskummer – Elli ist immer dabei, und ein wichtiger Halt für ihren Mann Tobias (Golo Euler), der mit seiner neuen Rolle als alleinerziehender Vater kämpft. SAT.1 zeigt die Serie montags in Doppelfolgen.

 

Reportage „Ich bin schön“ – Leben mit Krebs

7. Februar 2022, 22:15 Uhr

Sie haben Narben, seelische Schmerzen und ihr Körper ist gezeichnet von den Folgen einer langwierigen Behandlung. Trotzdem sagen sie voller Stolz: Ich bin schön! In der Reportage zeigt SAT.1 Patient:innen, die ihren Körper mit all seinen Veränderungen lieben. Auch, wenn der Weg dorthin mitunter kein leichter war – #MutMachGeschichten, die unter die Haut gehen!

 

akte. Das #MutMachSpezial

10. Februar 2022, 22:15 Uhr

Informativ, mutig, emotional: Das SAT.1-Magazin akte. erzählt Geschichten, die Deutschland bewegen. In der SAT.1 #MutMachWoche legen die Reporter ihren Fokus auf Menschen, in deren Leben die Diagnose Krebs eine große Rolle spielt – in ganz vielfältiger Art und Weise. Weil sie selbst an Krebs erkrankt sind. Weil sie ihn besiegt haben. Weil sie geliebte Menschen an die Krankheit verloren haben. Weil sie denen zur Seite stehen, die mit Krebs leben, und ihnen jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

 

CALL-IN

Anlässlich der #MutMachWoche wird es zusätzlich eine tägliche Reihe von CALL-INs geben, beginnend am Montag, den 07. Februar, bis einschließlich Freitag, den 11. Februar.

Unsere CALL-IN gibt es LIVE auf Facebook, YouTube and in the YES!APP.

 

Corona und Krebs

Wie gut können Patienten noch versorgt werden?  

07. Februar 2022, 18:00 Uhr

Die steigende Anzahl von Coronapatienten, die intensivmedizinisch versorgt werden müssen, bringt Krebszentren in Deutschland zunehmend an die Belastungsgrenze. Die Folgen für die Versorgung von Krebspatient:innen sind gravierend: Rückstaus bei OPs, verzögerte Therapien und späte Diagnosen. Wie kann die medizinische Versorgung neu gedacht werden? Wann sollte ich als Krebspatient:in  einen Test auf das Corona-Virus machen? In welchem Abstand zur Grundimmunisierung sollen sich Krebsbetroffene boostern lassen? Darüber spricht  Julia Josten with Prof. Dr. Jochen A. Werner, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Essen/Duisburg.

 

Angst frisst Seele auf

Wie die Psyche Krebspatienten zusätzlich belastet

08. Februar 2022, 18:00 Uhr

Die Diagnose Krebs setzt mit einem Schlag ungeahnte Ängste frei – Angst vor Operation, Bestrahlung, Chemotherapie. Angst davor, nach der Therapie im Alltag nicht mehr funktionsfähig zu sein, die Position in der Familie nicht mehr einnehmen zu können. Angst vor Jobverlust und finanzieller Not. Angst davor, dass der Krebs zurückkommen könnte. Angst vor dem Tod. Welchen Einfluss haben solche Gedanken und Befürchtungen auf den Heilungsprozess? Wie gehe ich mit der Angst um? Wie kann ich lernen, mit Angst und Krebs gut zu leben? Was hilft, um negative Gedanken abzustellen und wie kann es gelingen, den Fokus auf die Dinge zu legen, die stärken und Mut machen? Darüber spricht Julia Josten with Karin Benz, Gesundheitspsychologin der IKK Südwest.

 

DEM KREBS MIT TESTUNG AN DEN KRAGEN

09. Februar 2022, 18:00 Uhr

Krebs ist nicht gleich Krebs: Um die richtige Therapie zu finden, muss ein Tumor möglichst genau genetisch entschlüsselt werden. So kann der behandelnde Arzt feststellen, ob ein Tumor Angriffsstellen für eine zielgerichtete Therapie aufweist und eine individuelle Behandlung entwickeln. Wie funktioniert eine solche Tumortestung? Für welche Krebsarten sind bereits entsprechende Verfahren entwickelt worden? An wen muss ich mich für eine Testung wenden? Darüber spricht Julia Josten with Dr. Benedikt Westphalen, dem Ärztlichen Leiter für Präzisionsonkologie am Krebszentrum CCC des Klinikum der Universität München.

 

BEWEGUNG UND ERNÄHRUNG IN DER KREBSTHERAPIE

10. Februar 2022 18:00 Uhr

Bewegung kann die Nebenwirkungen einer Krebstherapie verringern, die Genesung beschleunigen, die Überlebenschancen verbessern und das Rückfallrisiko senken. Ähnliches gilt für die Ernährung: Mit den richtigen Nahrungsmitteln kann die Krebstherapie optimiert werden. Über die optimale Art von Bewegung und Ernährung für einen positiven therapiebegleitenden Effekt spricht Julia Josten with Prof. Dr. Ingo Froböse, dem Leiter des Zentrums für Gesundheit durch Sport und Bewegung an der Deutschen Sporthochschule Köln.

 

LIEBE, SEX UND KREBS

11. Februar 2022, 18:00 Uhr

Krebs hinterlässt Spuren an Körper und Seele. Beides kann unsere Sexualität beeinflussen, die Lust und Leidenschaft hemmen, Partnerschaften auf eine harte Probe stellen, die Hoffnung auf neue Beziehungen dämpfen. Wie können Krebspatienten sich selbst wieder lieben lernen? Ihren Körper annehmen, wenn er nicht mehr so aussieht wie früher? Ihre Bedürfnisse wahrnehmen und dem Partner kommunizieren? Darüber spricht Julia Josten with Dr. Adak Pirmorady, Ärztin für Psychosomatik und Psychotherapie.

Nicht vergessen, an diesem Wochenende ist die GLOW by dm in der Gruga Halle Essen! Auf unserem Stand gibt es tolle gratis YES! ( Non Permanent) TATTOOS von FOREVER NEVER . Hol Dir das YES! Forever Never Tattoos Forever Never Tattoos #dubistnichtallein #yeswecancer #mpfngggnkrbs
Über 170 Teilnehmer*innen, 15 Sprecher*innen und 100 Zuschauerfragen. Wir sagen DANKE – bei allen, die gestern Teil unserer digitalen Veranstaltung zum Glioblastom-Tag 2022 waren. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele wunderbare Teilnehmer*innen hatten und sind schon jetzt gespannt auf kommende Events. Du konntest nicht dabei sein? Kein Problem!...
20220712-Beirat-yeswecan!cer-Prof.Dr.Ingo-Froböse-qu
Herzlich willkommen in unserem Team: Prof. Dr. Ingo Froböse wurde von unserem Executive Board offiziell als 20. Beiratsmitglied bestätigt. Er  leitet das Zentrum für Gesundheit durch Sport und Bewegung und das Institut für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Darüber hinaus ist er wissenschaftlicher Leiter des Instituts für Qualitätssicherung...